Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept

Das Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK) ist das Fundament der Quartiersarbeit. Darin werden die Stärken und Schwächen im Stadtteil beschrieben und die Ziele und Arbeitsschwerpunkte zur Stabilisierung des Gebietes formuliert. Zusammen mit den Beteiligungsgremien Quartiersrat und Aktionsfondsjury, den lokalen Akteuren und Einrichtungen sowie den Fachabteilungen des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg werden die aktuellen Bedarfe erörtert und Handlungsprioritäten für die Umsetzung von Projektideen gemeinsam festgelegt.

Die Ergebnisse dieser Bedarfsanalyse und die Auswertung durchgeführter Maßnahmen und Projekte bilden die Grundlage für die Fortschreibung des IHEK, die durch das Quartiersmanagement-Team erfolgt.

Das aktuelle Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept von 2019 bis 2022 für das Quartier Wassertorplatz erhalten Sie zum Download als pdf-Datei:

Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept 2019 bis 2022

Die barrierefreie Version ist in Bearbeitung.