Förderung der Kiezidentität

Das Projekt "Kiezidentität", das in der 2. Jahreshälfte 2019 gestartet ist, soll das Identifikationsgefühl der Bewohner*innen mit ihrem Kiez stärken und positive Aspekte des Kiezes sichtbar machen. Dazu gehören auch die zahlreichen, meist kostenfreien Freizeit-, Beratungs- und Hilfsangebote der sozialen Einrichtungen, die im Rahmen des Projekts auf einer aktuellen Kiezkarte dargestellt werden.

Diese wird gemeinsam mit Vertreter*innen der Kiezeinrichtungen entwickelt und als Druckexemplar an die Bewohner*innen verteilt. Eine direkte Beteiligung der Bewohner*innen bieten die weiteren Bausteine des Projekts – die jährliche Erstellung eines (kostenlosen) Kiezkalenders mit von Bewohner*innen eingereichten Kiezfotos sowie Workshops und Aktionen, auf denen u.a. ein Motto für eine Kampagnenserie in den folgenden Monaten gefunden werden soll.

Kiezgeschehen (August 2020): Neue Karte für den Kiez (Download der entstandenen Kiezkarte)

Projektträger: AG.URBAN

Projektlaufzeit: 08/2019-12/2021